Meerschweinchen Bingen
Meerschweinchen Bingen

Samsa *ca. Dezember 2007  † 13.04.2017

Nachruf:

Alt haben wir hinbekommen, das klapprige nicht mehr :-) so halb eingelöste Versprechend sind voll doof. Noch doofer war heute, dass Du akute Leukose hattest, ganz dick war Dein Hals schon angeschwollen. Die Köttel nur noch langgezogene Würstchen und Du hattest dolle Schmerzen heute. So haben wir Dich im Notdienst erlöst und wünschen Dir von Herzen eine feine Reise.

 

Du brave liebe Schweinedame, zu allen nett und freundlich. Immer neugierig und rcht unerschrocken, haben wir Dich als tolles Schwein kennen und lieben gelernt. Uns scheint, Dir hat es bei uns gut gefallen und mit Deinen knapp 10 Jahren sind wir dankbar, dass Du bisher nie wirklich krank hier warst. Danke für Dein Wesen und Deine Feinheit.

 

Run free Schätzel!

.....eine alte Dame allein im Winter und das im Kaltstall? Nöööööö!! Nicht gut! So zog Samsa mit dem Versprechen ein, dass sie bei uns alt und klapprig werden darf :-)

 

Sie ist eine wunderschöne Glatthaarlady in Lemonagouti und begleitete zuerst ganz brav und lieb unsere Lucy, die ja aus der anderen Mischgruppe ausziehen musste und mittlerweile verstorben ist. Derzeit wohnt sie mit Mina und Fisi zusammen.

Update 2.7.16:

Samsa hat alles gut überstanden! Gott sei Dank! Sie wobbelt wieder lieb und glubschäugig mit Fisi und NUKA durch die Gegend :-)

 

Update 15.5.16:

Seit gestern abend kämpfen wir mit fiesen Blähungen. Als ich sie abends rausnahm, für ihre normalen Medikamente fiel mir ein harter Bauch auf...der wurde auch noch härter und hier wurde ein kleines "Notfallprogramm" gestartet: Schmerzmittel, leichte Bauchmassage, Darmtätigkeitsanreger, Entblähungsmittel, Wasser, Päppelbrei. Zwischendurch immer wieder überlegt: Klinik ja/nein? Wurde ab 12 dann leicht besser... um 2.30 Uhr dann für 2 Stunden schlafen....um 5 war der Bauch weiterhin halbwegs weich. Heute um 8 Uhr wirkt sie etwas entspannter... der Bauch ist noch nicht wieder gut, aber besser.... so hing sie gestern um 23 Uhr ziemlich fertig rum:

Update 13.5.16:

Die Untersuchungen (Abtasten, Röntgen, Ultraschall, Urintest) haben keine Auffälligkeiten in der Gebärmutter ergeben, kleinere Zysten und Schwebeteilchen im Urin/in der Blase. Sie wird weiter mit Schmerzmittel bzw.Entzündungshemmer behandelt.

Update 11.5.16:

SAMSA hat heute beim TÜV blutig gepieselt...ab zum Tierarzt morgen und erst einmal Schmerzmittel

..erstes eher schlechtes Foto aber: sie ist da hinten rechts :-)

und hier könnt IHR uns unterstützen mit einem Lecker-Schmecker-Mampf-Paket der

www.schnuffelzwerge.de

 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Sengelmann