Meerschweinchen Bingen
Meerschweinchen Bingen

LILLIE    † 29.06.2017

Nachruf:

wir werden Dich vermissen, Du schüchterne herzallerliebste Rosettenfrau!

Ganz fein und brav warst Du hier, rausnehmen und anfassen fandest Du SCHRECKLICHST! schrecklich auch, dass wir letztes Wochenende einen Harnröhrenstein ertasteten, das Kontrollröntgen am Montag dies bestätige und leider auch ein vergrößertes Herz zeigt. Wir versuchten noch, Dich mit Herzmedis für die OP heute zu stärken, doch Dein Herzchen kollabierte bereits bei leichtester Sedation.

 

Er musste doch raus der doofe Stein :-(

 

Es tut uns so Leid, dass der Tag für Dich heute so geendet hat, ich wünschte mir, es wäre anders verlaufen...liebe Lillie, wir wünschen Dir eine gute Reise, sicherlich wurdest Du von anderen heute verstorbenen Schweinchen in Empfang genommen...

 

Macht die Tür hinter Euch zu!

LILLIE wurde am 18.12.2016 in unserer Pflegestelle in Herpf abgegeben, da die Schweinchenhaltung beendet wurde. Sie zog am 4.6.17 hier ein. Im März 2017 wurde ein leichtes Herzgeräusch bei ihr festgestellt und sie bekam Medikamente. Sie benötigt mittlerweile keine Medis mehr und Anfang Juni bei der Kontrolle wurden keine Geräusche mehr festgestellt. Man sollte dies aber im Auge behalten bzw. bei Änderungen des Verhaltens diese "Vorerkrankung"im Hinterkopf behalten.

Geburtsdatum

ca. 03.07.2011

Einzug

18.12.2016/04.06.2017

Auszug ab

sofort

weiteres:

- leichte Herz-Vorerkrankung aber fit und munter

 

26.6.:

heute haben wir einen Harnröhrenstein bei LILLIE festgestellt, der am Donnerstag entfernt wird. toi toi toi kleine Maus! Das leichte Herznebengeräusch ist leise zu hören, auf dem Röntgenbild kann man ein leicht vergrößertes Herz sehen. Sie bekommt pflanzliche Medikamente zur Unterstützung.

und hier könnt IHR uns unterstützen mit einem Lecker-Schmecker-Mampf-Paket der

www.schnuffelzwerge.de

 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Sengelmann