Meerschweinchen Bingen
Meerschweinchen Bingen

FLOYDI aka irres Schreischwein * Dezember 2008 - † 20.4.2013

FLOYDI, die quietsch-brüllende Zystendame hat uns leider am 20. April 2013 verlassen. Sie hat die Folgen ihrer Kastration nicht überstanden.

Leider hast Du nur 3 Monate bei uns verbracht und uns in dieser Zeit einige Nerven gekostet. Durch Deine blöden Zysten warst Du dauernd in hektischer Wallung und extrem unruhig. Bei Deiner ersten Begegnung mit anderen Schweinchen hast Du 3 Tage nur schreiend in der Ecke verbracht und versucht, Dich in die Heuraufe zu flüchten. Das wurde besser, als Du in die Seniorengruppe durftest. Dort mussten zwar Tigerchen und Fergus ein wenig unter Deinen Launen leiden und wenn Dir was nicht passte, konntest Du zum Brüllaffen werden. Dafür hast Du Dich ja besonders um Laria in ihren letzten Wochen gekümmert und sie auf ihrem letzten Weg begleitet.

Floydchen im März 2013...

Ach Maus, gerade wuchs Dein Fell so schön wieder nach und Du sahst wieder richtig nach Meersau aus....zu blöd, dass weder homöopathische Mittel noch Hormonspritzen Dir geholfen haben. So haben wir uns -auch wegen Deiner Eierstockentartung- zu einer Kastration entschieden. Es wurden einige Tumore entfernt und Du hattest schon wieder Zysten...für die Folgen von Narkose und OP warst Du leider nicht stark genug.

Einzugsfoto Ende Januar 2013...
Einzugsfoto Ende Januar 2013...

Liebe FLOYDI, wir danken Dir für die tolle Begleitung von Laria in ihren letzten Wochen und hoffen, dass es Dir bei uns gefallen hat. Kleines irres Schwein mit dem wirren Blick: Machs gut dort wo Du nun bist und wenn dir was nicht passt: SCHREI einfach so laut Du kannst :-)

und hier könnt IHR uns unterstützen mit einem Lecker-Schmecker-Mampf-Paket der

www.schnuffelzwerge.de

 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Sengelmann