Meerschweinchen Bingen
Meerschweinchen Bingen

Und manchmal klopfen auch sehr kranke Tiere an unsere Türen..... so wie SPATZ und Lupi am 18. Januar 2013. Der SPATZ hat es nicht geschafft....

SPATZ ~ armes Schwein...

*ca. Januar 2010 - † 16.02.2014

Kleiner SPATZ; es tut uns so leid, dass wir Dir nicht noch mehr Zeit schenken konnten.

 

Nachdem Du so tapfer die ersten kritischen Tage überstanden hattest, hoffte ich so sehr, dass Du Dich berappeln würdest.... doch am 15. Februar hast Du binnen kürzester Zeit massiv abgebaut und auch die Tierärzte konnten Dich nicht retten; am 16. Februar hat Dein kleiner Körper den Kampf eingestellt....

 

Ich bin unsagbar traurig und sooo wütend auf Dein ehemaliges Zuhause..

machs gut, Du kleiner heiserer Quietschknödel, R.I.P!

 

Hier ein Lied für Dich:

http://www.youtube.com/watch?v=uf8Fwiy0Bkc

 

Eine Schweinchenfreundin schrieb sehr treffend:

 

Vielleicht hat er keine Lust mehr auf diesen Körper mit all seinen Schmerzen und Problemen gehabt. Aber ich bin der Überzeugung, auch Tiere werden wiedergeboren. Und jetzt kann er wieder neu starten, mit einem gesunden Körper.


Ich wünsche Ihm auf jeden Fall ein schöneres, einfacheres, glückliches nächstes Leben !

zweites Update 9.2.: SPATZ ist aufm Sonnendeck...

Update 9.2.

Auf den Fotos kann man deutlich den gesundheitlich unterschiedlichen Stand der beiden Notfellchen sehen. SPATZ ist noch lange nicht gesund.....LUPI ist bis auf sein linkes Auge total fit und munter.

Update 7.2.:

Jetzt hat es uns doch noch erwischt: SPATZ hat nen schlimmen Fuß. Sein linker Vorderfuß bzw. dessen Ballen ist entzündet. Sah alles schon sooo gut aus und jetzt so schlecht. Heutiges Röntgen zeigte, dass auch der Knochen bereits leicht angegriffen ist; jetzt heißt es: Baden, Cremen, Verbinden, Misten, Hoffen....! SPATZes Haut wird allerdings langsam besser, er kann aber immer noch nicht quietschen und eine Kastration ist erst einmal nicht zu denken. Sein Gewicht ist auf erfreuliche 730 Gramm gestiegen. Beim Röntgen haben wir etwas gefunden, das ein Nierenstein sein könnte...das lassen wir bei Gelegenheit erneut kontrollieren.

Update 22.1.:

SPATZ war heute baden - fand er extrem doof, aber sonst lassen sich die Milbennester-Krusten nicht lösen...heute kamen auch die ersten halbwegs geformten Köttel und ich habe die Krallen kürzen können, da er sich erstmalig nicht beim ersten Anfassen auf die Seite/den Rücken wirft. Er bleibt wackelig auf den Beinen ABER: er beginnt zu fressen *freu*. Beim säubern seiner Perinealtasche fiel heute leider auf, dass er an beiden Vorderfüßen Druckgeschwüre hat....passt zu seinem Gewackel in der Hüfte, in der er ja anscheinend keine Kraft mehr hat..wir werden sehen, wie sich das entwickelt.

Update 21.1.:

SPATZ ist stabil und der Juckreiz ist weniger geworden. Er trinkt nun Päppelbrei freiwillig aus der Spritze und wirkt insgesamt besser&wacher. Dennoch ist er sehr wackelig auf den Beinen und weiterhin kritisch.

Update 20.1.:

nach einem medizinischen Rundumschlag sind die beiden Nasen wieder zu Hause. Die wichtigsten Behandlungen wurden durchgeführt und sie wurden intensiv betreut.

 

Für Spatz heißt es nun: Flüssigkeitszufuhr!! und die sche** Milben loswerden. Die Zähne sind gekürzt, sodass er nun wieder fressen kann (aber leider noch nicht wirklich allein tut). Er wurde umfangreich medikamentös versorgt.

SPATZ am 19.1.14...ein Häuflein Elend mit 630 Gramm...

 

SPATZ, Böckchen, ca 2 Jahre alt...braucht alle verfügbaren Daumen- und Pfötchendrücker.

 

Er kommt mit Lupi aus schlechter Haltung und ist massiv vermilbt, u.a. leidet er unter heftigem Juckreiz bis hin zu epiletischen Anfällen und insgesamt sehr schlechtem Allgemeinbefinden. Seine unteren Vorderzähne sind zu lang und behindern ihn beim Fressen.

Er ist viel zu dünn.

 

Die Stirn ist komplett kahl bzw. verschorft...an Kehle und Hals befinden sich Milbenkrusten, die ihn in seiner Bewegungsfähigkeit einschränken.

und hier könnt IHR uns unterstützen mit einem Lecker-Schmecker-Mampf-Paket der

www.schnuffelzwerge.de

 

Aktuelles

 

neuer Charitymix bei www.cavialand.de für die Notmeerschweinchen - 1 Kilo bestellt, 1 Kilo für die Notschweine.

 

11.11.

FUFFNIR ist angefragt

TEDLO ist reserviert

EREDIN ist ausgezogen

 

4.11.

FUFFNIR ist wieder da

TANDA ist ausgezogen

 

27.10.

TAMSO ist online

TEDLO ist online

TANDA ist reserviert

FLITZEBLITZ ist wieder fit

 

22.10.

TANDA ist wieder frei

EREDIN ist reserviert

 

HAMDALLA ist ausgezogen

FlipFlop ist ausgezogen

ANTE, HOPE, LENNOX und RIEKE sind ausgezogen

ROMY ist ausgezogen

 

TAMSO ist eingezogen

LAIA ist eingezogen

PERKI ist eingezogen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Sengelmann