Meerschweinchen Bingen
Meerschweinchen Bingen

Du hast das Schweinchen schön ...

Glanzschwein Cadi

Was braucht ein Schwein eigentlich so an Pflege? Nicht viel....

Täglich sollte man checken, ob sich das Schwein gesund, d.h. normal verhält und zum Fressen kommt. Frisst ein Schweinchen nicht, ist das als Alarmsignal zu werten.

1x in der Woche sollte man das Schweinchen auf Auffälligkeiten hin untersuchen, dazu gehört:

sieht das Fell gut/gesund aus oder wirkt es stumpf/dreckig? haben sich kahle Stellen gebildet?
sind Nase/Augen/Ohren sauber?
sind die Zähne in Ordnung und gerade?
ist die Fußhaut OK oder haben sich Ballenhörner/Schwielen/Risse gebildet?
müssen die Krallen gekürzt werden?
ist der Bauch sauber und trocken?
sind After, Genitalbereich und Kaudaldrüse unauffällig bzw. trocken und sauber?
wiegen: hält Schwein das Gewicht oder nimmt es auffällig ab?


Für den gepflegten Fuß empfehle ich leicht raue Steine im Gehege, an Stellen über die Schwein drüber muss. Somit nutzen sich die Krallen ab und auch die Fußhaut bekommt eine natürlich Pediküre.

Langhaarschweinchen sollten auf verknotete Stellen im Fell hin überprüft werden, das kann fies ziepen. Diese Stellen am besten einfach rausschneiden und nicht lang daran rumzubbeln und versuchen das zu entknoten.

Gebadet werden wollen und brauchen Schweinchen übrigens grundsätzlich nicht!


Und dann wäre da noch die ominöse Perinealtasche...dort sammelt sich Heu, Streu und Haar beim männlichen Schwein, wenn es markiert. Normalerweise macht Mann sich da selbst sauber - aber eben nicht immer. Ich empfehle, dort einfach ab und zu reinzuschauen und ggf. ein wenig sauber zu machen (bevor sich monatelang was sammelt und dann entsprechend müffelt). Bebilderte Anleitungen und auch Videos hierzu gibt es auf anderen Internet-Seiten. Gern zeige ich das aber auch bei der Vermittlung von Notjungs.

Auch den Schniepel kann man sich dahingehend anschauen, ob sich Streu unter der Vorhaut gesammelt hat oder gar lange Haare, die sich um des Schweinchens bestes Stück rollen und ihn gar einschnüren (soll sogar bis hin zur notwendigen Schniepelamputation gehen; aua!)

und hier könnt IHR uns unterstützen mit einem Lecker-Schmecker-Mampf-Paket der

www.schnuffelzwerge.de

 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Sengelmann