Meerschweinchen Bingen
Meerschweinchen Bingen

Rückmeldungen unserer Ehemaligen ...

Dezember 2013 ...

den Jahresabschluss macht PANTUS, über dessen Rückmeldung ich mich auch besonders freue - war er doch eines der Schweinchen meines ersten Notfalls:

Hallo Sabrina,
 
nachdem Pantus letztes Jahr um die Zeit frisch verwitwet war und einige Tage später ein neues Weibchen an seine Seite bekommen hatte, hatten wir uns im Januar bereits einmal gemeldet und aktuelle Fotos vom frisch angetrauten Pärchen geschickt.
Nun ist schon wieder ein Jahr vergangen, Pantus ist mittlerweile stolze 6 Jahre alt, die man ihm überhaupt nicht anmerkt. Er ist fitter den je und hat jegliche Scheu abgelegt, seine neue forsche Freundin, die Molly, hat ihm da nochmal einiges gezeigt an Mut ;)

....man kann die ehemaligen Binger Notschweine irgendwie am Körperbau (bzw. Umfang) erkennen.... "Klein"-Flauschi in ihrer neuen Gruppe: alles bestens!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Besonders freuen wir uns über die Weihnachtsgrüße von NERA und ihrem Ritchy.

November 2013 ...

Es geht Bertil prächtig, er ist agil, hat viel Appetit (Gewicht 1050 g) und versteht
sich mit Lisa ausgezeichnet. Sie sind oft am Schmusen und Lisa's Zysten sind auch viel kleiner geworden, wahrscheinlich fühlt sie sich zum 1. Mal in ihrem Leben als Weibchen..
Viele Grüße aus der Pfalz senden dir Katrin, Elli, Leni und natürlich MARO ;-)
 
Dem kleinen Mann geht es prima, er hat sich super eingewöhnt. Die beiden Mädels und er haben ca. eine Woche gebraucht bis sie richtig miteinander "warm" wurden. Nun wird gemeinsam gefressen, herumgetollt und die 2. Etage erklommen. (Mittlerweile alle!) Sie kommunizieren viel miteinander und Maro ist gerne unterwegs. Aber auch im Kuschelsack oder auf dem Häuschen ist er oft zu finden.
 

 

 

 

SPEEDY wird im März 8 Jahre alt und es geht ihm gut. Einzig Harngries ärgert uns ein wenig.
 
Gegen Ende Juni hat Speedy ein neues kleines Weib bekommen: Nyneve. Er hat sich um das Baby – inzwischen eine junge Lady – liebevoll gekümmert, auch wenn das schon mal stressig für ihn war. Nyneve dankt es ihm und liebt ihn innig: Wenn es Futter gibt, läuft sie erst zu Speedy und erstattet Bericht, stupst ihn manchmal an der Nase, damit der alte Mann aus seinem Häuschen kommt um zu fressen.

 

 

 

Die kleine FLAUSCHI wohnt nun in einer größeren Gruppe und fühlt sich sehr wohl:

 

Flauschi habe ich auch schon beim popcornen gesehen, sah süß aus! Wenn sie alle freßlustig sind, gibt es ein ganz schönes Quieckkonzert und dann stehen sie alle vorne am Freßplatz parat und warten und qiecken und fressen alle aus der Hand.

 

Liebe Grüße von Otto und seinem Harem. Den Vieren geht es richtig gut. Sie sind gesund und kommen bis jetzt gut mit den kühleren Temperaturen zurecht.

 

 

Wir sind sehr glücklich das Arali und Luis sich so gut verstehen und Luis wieder eine neue Partnerin hat :)  Die beiden verstehen sich sehr gut (Luis ist ganz verliebt in seine Arali ). Arali wird immer zutraulicher und frisst auch schon auf dem Schoss per Hand.
 
Aber schauen Sie selbst:

Tonka geht es trotz nur noch 3 Zähnchen super, er ist sehr zutraulich geworden und frisst mir praktisch aus der Hand. Insgesamt versteht sich die Gruppe auch sehr gut.

Oktober 2013 ...

FANALO ist angekommen....er und seine beiden Mädels kommen super miteinander klar und alle fühlen sich wohl ..die Bilder sprechen für sich (ACHTUNG!! Das 1. ist der KNALLER!!)

 

 

ein Herbstgruß von SHELLCHEN:

Shellchen geht es derweil sehr gut...sie ist wirklich sehr zutraulich und uns gegenüber sehr offen und auch ihr Fell wächst kontinuierlich nach - kurzum:  Sie sieht einfach nur total süß und schick aus!
 

September 2013 ...

und schon hat sich auch BETZI wieder gemeldet; ihr geht es richtig gut!

die helle SHELLCHEN in ihrem neuen Tagesgehege (wenn keine Fotos gemacht werden, natürlich auch von oben gesichert)......

...zusammen mit Feivel und Shirley wuselt sie hierherum.....nach den ersten unruhigen Tagen haben sich die drei zusammen gerauft und bilden nun ein tolles Trio!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

August 2013 ...

 

BRUMMI, LOMBAX und Tilda....die Gruppe die zuerst recht unrund lief......

 

 

..hat sich nun gefunden!!! Wir freuen uns sehr!!!

 

 

  

 

 

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem leider sein bisheriges Partnerweibchen verstorben ist, hat CALCEMO eine neue Partnerin bekommen, mit der er sich super versteht.

Juli 2013 ...

unseren zwei Ehemaligen DONALD und PHOEBE geht es prächtig...

Juni 2013 ...

...kein Schwein von Vieren zu sehen...

und dann war da noch..... der OTTO.... ein scheuer, viel PLatz brauchender Kastrat aus Köln, den wir Richtung Kreuznach vermittelt haben... die Fahrt hat sich für ihn gelohnt: das ist sein neues Heim, in dem er mit 3 jungen Damen wohnt...extra neu gebaut für die vier. WHOW!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TABOO und Brauni waren im Gras-Schlaraffenland unterwegs....

Brauni ist wirklich die Lady im Stall und wenn sie mal nicht mit Taboo in einem Haus sitzt, so sucht er doch ständig ihre Nähe und sitzt dann schon mal vor dem Haus und scheint sich mit ihr zu unterhalten.
Beide Meeris sind bestimmt sehr glücklich und haben sich wunderbar aneinander gewöhnt, wobei diese Vertrautheit von Anfang an da war.


Unser Taboo ist uns allen sehr ans Herz gewachsen und die Zeit mit ihm ist wunderschön!!!

Mai 2013...

 

TABOO ist unser kleiner Prachtkerl und

versteht sich super mit seiner neuen Partnerin, Brauni.

 

 

Er hat schon nach kurzer Zeit Vertrauen zu uns gefasst und alle lieben ihn....

und auch die Geschwister von TAYA haben sich gemeldet: NIKLAS und NINA geht es prima und beide verstehen sich super mit Elke..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

TAYA hat sich nach anfänglichen Raufereien gut eingelebt und dressiert nun ihre neuen 2 Beins: Futter? Futter!!!!!

 

und weil das ja so anstrengend ist, muss man sich danach erholen:

April 2013 ...

 

 

 

TONKA wohnt jetzt seit Dezember 2012 mit zwei Mädels zusammen. Er hat sich gut eingelebt und auch gut zugelegt. Auch ist er nicht mehr so scheu und schreit nicht mehr, wenn man ihn aus dem Käfig nimmt. Ein echter Mann eben. In der Zeit ist ein weiteres Notfellchen dazu gekommen, nämlich Feli.....

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Feli ist hier unsere alte Dame und darf in der Gruppe ihre letzen Tage verleben. Sie hat sich gut eingelebt, wiegt mittlerweile stattliche 930 gramm und ist zutraulich geworden! Insgesamt ist die Gruppe mit 3 Mädels und meinem einzigen Herren sehr harmonisch.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

BRUMMI, LOMBAX und Tilda....alles ehemalige Notschweinchen hier mal zusammen auf einem Foto als "Notschweinetrio". Derzeit zwar noch keine "gesetzte Gruppe" aber wir hoffen, dass es noch wird.

 

 

 

 

 

MOPP hat sich nach einigen Tagen in denen er und Bomba in getrennten Ecken des Käfigs saßen und sich auch öfter mal gezwickt hatten sehr gut eingelebt, inzwischen kuscheln sie sogar unterm selben Unterstand und Mopp fasst den größten Mut zusammen und frisst im Käfig aus der Hand und läuft auch während meiner Anwesenheit quiekend im Käfig herum, was Bomba dazu ermutigt, ihm zu folgen. Auf dem Schoß verfällt er allerdings immer noch in Schockstarre, aber er taut nach ein paar Minuten auf und fängt an herumzulaufen. Seinen ersten Haarschnitt hat er von mir auch bekommen was er superbrav und ohne Panikattacken mit gemacht hat! :-) Jetzt wo es langsam etwas wärmer wird, stelle ich demnächst auch das Freigehege im Garten auf, dass die zwei Schweine über Tag etwas an die frische Luft ins Grüne können.
Das wars soweit mal bis jetzt, Fotos folgen! :-)

März 2013 ...

 

 

 

LAJOS geht es Super! Er wächst und gedeiht

 

 

FLY hat sich in den letzten Monaten (sie ist ja jetzt schon 9 Monate hier) suuuper entwickelt.

und hier könnt IHR uns unterstützen mit einem Lecker-Schmecker-Mampf-Paket der

www.schnuffelzwerge.de

 

Aktuelles

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sabrina Sengelmann